Willkommensfeier - Hochzeit - Jubiläum - Verpartnerung - Trauerfeier - Lebensfeier
Beerdigung in Wien

Beerdigung in Wien

A schene Leich mit einem Redner / einer Rednerin

Insbesondere in Wien und anderen Großstädten hat sich der Trend mit den TrauerrednerInnen durchgesetzt. In Deutschland ist dieser Beruf – des Grabredners, Nachrufredners, freien Redners – schon längst etabliert.

Warum keine konventionelle Trauerfeier mit Priester, sondern immer mehr Trauerzeremonien mit Redner / Rednerin?

>>> Weil:

  • der / die Verstorbene schon zu Lebzeiten festgelegt hat, wer an seinem / ihrem Grab sprechen soll;
  • viele Hinterbliebene eine Trauerfeier für den verlorenen Menschen wünschen, die diesen Menschen in den Mittelpunkt stellt;
  • es den Angehörigen wichtig ist, dass das Leben des / der Verstorbenen mit allem Guten und Schweren, das dazugehört hat, gewürdigt wird;
  • Verstorbene und / oder Angehörige mit Kirche(n) nichts mehr zu tun haben wollen;
  • der / die Verstorbene aus einer Kirche oder Religionsgemeinschaft ausgetreten ist.

Die richtige Auswahl des Grabredners / der Grabrednerin

Als Hinterbliebene dürfen Sie jederzeit auf die Unterstützung und Empfehlung der Bestattung zählen, aber was bei der Trauerfeier geschehen soll, bestimmen ausschließlich Sie!

Sie entscheiden im Vorfeld über:

  • den Sarg / die Urne samt Grabstelle
  • die Gestaltung von Parten und Gedenkbildchen
  • die Art der Beisetzung (Erdbestattung, Urnenbeisetzung, Hain-/Naturbestattung, Motorradbestattung etc.)

Unterstützt von der Bestattung Ihrer Wahl bestimmen wieder ausschließlich Sie als Hinterbliebene:

  • die Musik / Lieder, die gespielt werden sollen;
  • den Ort, an dem die Trauerzeremonie stattfindet;
  • den / die TrauerrednerIn.

Es steht Ihnen frei, eine/n NachrufrednerIn aus Ihrem Bekanntenkreis oder jemanden, den Sie bereits einmal irgendwo gehört und erlebt haben, zu Ihrem persönlichen Grabredner zu bestellen.

Eine eloquente Nachrufrednerin mit Einfühlungsvermögen

  • Dr. Diana Albu-Lisson ist für ihre besonders individuell und persönlich gestalteten Trauerzeremonien in einigen Bundesländern um Wien bekannt.
  • Denn sie setzt sich mit dem Leben des / der Verstorbenen auseinander.
  • Sie nimmt sich Zeit für die Hinterbliebenen, um mit ihnen alles in Ruhe zu besprechen.
  • Bei der Trauerfeier spricht Dr. Albu-Lisson so, als habe sie diesen Menschen persönlich gekannt. Viele Trauergäste fragen anschließend, woher die sie den / die Verstorbene/n denn gekannt habe.

Dr. Albu-Lisson hält Trauerfeiern in Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ab. Auf Wunsch fährt sie auch in andere Bundesländer.

Kontaktieren Sie Ihre Rednerin am besten selbst: Vereinbaren Sie mit ihr vorab schon einen Wunschtermin für die Trauerfeier. In Absprache mit der Bestattung Ihrer Wahl legen Sie und / oder die Rednerin Datum und Uhrzeit der Abschiedszeremonie fest.

>> 06 99 / 19 27 80 06

> info@freie-zeremonie.at


Das könnte Sie auch interessieren: Fragen rund um Beerdigung und Trauerfeier